Heukartoffeln

Verwandele eine Wiese in ein Gemüsebeet ohne umstechen, Rückenschonend, Boden verbessernd und dazu noch Kartoffeln ernten. Wieder ein Win-win-win-Prinzip.


Man darf dabei aber keine riesige Ernte erwarten. Aber später ist der Boden super krümlich und ein schönes Beet fürs nächste Jahr!




  • Zuerst der Fläche mähen, das Mähgut daneben zusammenrechen.
  • Fläche mit möglichst unbeschriftete Karton lückenlos, überlappend oder doppel-lagig bedecken.     (Gratis abholen zb in ein Möbelgeschäft)
  • Darauf das Mähgut und evt.dazu frische Küchenabfälle und  unverrottete Kompost.
  • Auf das Kompostmaterial die Saatkartoffeln in üblichen Abständen auslegen.
      (Würmer  lieben Karton! Sie lockern den Boden von unten. Die Kartoffelwurzeln von oben)
  • Mit Steinmehl einstäuben zum Schutz gegen Pilzkrankheiten.
  • Mit eine ca 30 cm dicke schicht altes Heu oder Stroh locker bedecken.
  • 1x gut Wassern

 

Über die sogn "Heukartoffeln" ist auch zu lesen im Buch: "Anders Gärtnern" von Margrit Rüsch.



 

Möchtest du in Zukunft Informationen über meine Kurse, Workshops und / oder Veranstaltungen der Regiogruppe Aargau erhalten? Dann melde dich via Email: m.hop(at)yetnet.ch